bio&dynamica

Diese immer beliebtere Abteilung des Festivals, die 2005 ins Leben gerufen wurde, gilt als Vorläufer des weltweiten Interesses an Bio-Themen. 

 

Traditionell ist der erste Tag des Merano Wine Festival d.h.Freitag der bio&dynamica gewidmet. Hier präsentieren sich rund neunzig europäische Kellereien, die den natürlich biologischen oder biodynamischen Weinanbau betreiben und der Philosophie von Rudolf Steiner folgen. 

 

Rudolf Steiner hat dazu angerecht, unter Berücksichtigung des irdischen Ökosystems, auf nachhaltige Art und Weise zu produzieren. Dies betrifft die Art der Bodenbearbeitung, die Auswahl und Abfolge der Rebsorten sowie sämtliche Phasen der Verarbeitung von Trauben. Die Achtung der Natur mit ihren Gesetzen und äußerste Sorgfalt stehen dabei oben an.

 

bio&dynamica ist eine eigene Ausstellungsfläche, die sich mit dem Merano Wine Festival ständig vergrößert und immer mehr Fachleute dieses Sektors involviert bzw. integriert. 

 

So hat der biodynamische Wein vor allem in der französischen Weinkultur – insbesondere dank Nicolas Joly – enorm an Stellenwert gewonnen. Obwohl die europäischen Disziplinarien keine expliziten Hinweise auf biodynamischen Weinanbau und Vinifizierung enthalten, ist die Produktion dieser Weine auf dem Vormarsch. 

 

Vom Winzer direkt zu erfahren sind interessante Aspekte wie die Terroir-spezifischen Anbautechniken sowie Details der modernen, biodynamischen Verarbeitung – von der Abkühlung bis zur Gärkontrolle – aber auch konkrete Anregungen zu neuen Absatzmärkten.

Gourmet's International Srl/GmbH - Via Bernhard-Johannes-Str. 9, I-39012 Merano (BZ)
Tel. +39 0473 210011 - Fax +39 0473 233720 - info [at] meranowinefestival [dot] com - P.IVA/MwSt. 01505020212

FacebookTwitter Printerest RSSYoutube